Allgemeine Geschäftsbedingungen

Nachfolgend sind die allgemeinen Geschäftsbedingungen der Infovida GmbH Coaching und Consulting in Reutlingen aufgeführt.

 

1) Geltungsbereich

Lieferungen und Leistungen der Infovida GmbH erfolgen ausschließlich unter diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Mit der Beauftragung gelten diese Geschäftsbedingungen vom Auftraggeber (im folgenden Kunde) als angenommen. Abweichende Geschäftsbedingungen des Kunden werden nicht Vertragsinhalt, auch wenn wir diesen nicht gesondert widersprechen.

2) Leistungsumfang

Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen betreffen die Durchführung von Coaching und Consulting, die Lieferung von Informationen im Rahmen von Recherchen, sowie Optimierung von Datenbanken und Suchmaschinen.

Für genaue eine genaue Definition der Leistungen erhält der Kunden von uns ein Angebot, auf dessen Basis ein Auftrag erteilt werden kann.

3) Preise

Maßgeblich sind die im Angebot genannten Preise. Bei Standard-Leistungen ohne explizite Angebotserstellung gilt jeweils die zum Zeitpunkt der Auftragserteilung gültige Preisliste. Alle Preise verstehen sich in Euro, zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer. Unsere Angebote sind generell freibleibend.

4) Vertraulichkeit

Die zur Vorbereitung oder Durchführungen von Leistungen der Infovida GmbH vom Kunden zur Verfügung gestellten Informationen, Unterlagen oder gegenständlichen Teile werden vertraulich behandelt und ohne vorherige Vereinbarung weder Dritten zugänglich gemacht, noch für eigene gewerbliche Zwecke oder andere Auftraggeber benutzt.

5) Lieferzeit

Liefer- und Leistungsverzögerungen auf Grund höherer Gewalt und auf Grund von Behinderungen, die die Lieferung wesentlich erschweren oder unmöglich machen - hierzu zählen insbesondere Einschränkungen in der Verfügbarkeit von Datenbanken und Datenquellen - führen zu einer Verlängerung der Leistungsfrist um die Dauer der Behinderung. Wenn das Leistungshindernis auf unbestimmte Zeit fortbesteht, sind wir zum Rücktritt von dem Vertrag berechtigt.

6) Zahlungsbedingungen

Die Rechnungsbeträge sind, wenn nicht anders vereinbart, innerhalb von zwei Wochen ab Rechnungserhalt ohne Abzug fällig. Kommt der Besteller in Zahlungsverzug sind wir berechtigt Verzugszinsen in Höhe des gesetzlich gültigen Verzugszinssatzes zu verlangen.

7) Haftung und Gewährleistung

Die Durchführung von Lieferungen und Leistungen erfolgt mit der gebotenen Sorgfalt. Sollten sich dennoch Irrtümer oder Mängel herausstellen, erfolgt eine kostenfreie Behebung der Mängel oder eine Entschädigung bis maximal zur Höhe des Auftragswertes.

Weitergehende Gewährleistungs- sowie Schadenersatzansprüche sind ausgeschlossen, es sei denn, der Schaden wurde vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht.

Es wird keine Gewährleistung und Haftung für die Richtigkeit der zu Informationszwecken aus Datenbanken und anderen Datenquellen abgerufenen Informationen übernommen. Für die jeweiligen Inhalte gelten die Bestimmungen der Datenbankhersteller und Anbieter.

Die vorstehenden Ansprüche verjähren vom Zeitpunkt der Auslieferung an innerhalb eines Jahres, sofern nicht anders lautende gesetzliche Verjährungsfristen vorgesehen sind.

8) Gerichtsstand

Diese Geschäftsbedingungen und sich aus dem Vertragsverhältnis ergebende Streitigkeiten unterliegen dem materiellen deutschen Recht. Der Gerichtsstand ist, soweit gesetzlich zulässig, Reutlingen.

9) Salvatorische Klausel

Die Nichtigkeit einzelner Bestimmungen hat auf die Gültigkeit der anderen Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen keinen Einfluss. Die Parteien verpflichten sich für diesen Fall zum Abschluss einer Vereinbarung, die der nichtigen Bestimmung am nächsten kommt. Sollte eine derartige Bestimmung nicht einvernehmlich gefunden werden, gelten für diese Bestimmung die entsprechenden gesetzlichen Regelungen.

"Coaching & Consulting für Freiberufler, Selbstständige und Unternehmer."